Flick the world

Das DIY-Gathering mit Musikern und Syntie-Freaks, Bio-HackerInnen, Studierenden der Künste, Leute aus dem Game Developer und Hardware-Sektor, Animations-FilmemacherInnen, Wissenschafts- und Kulturinteressierten, Gross und Klein.

 
Workshops, Talks, Ausstellung und Performances mit Open Jam Session am Samstag Abend laden ein zum Mitmachen (DIWO). Wer kommt und spontan etwas beitragen will ist herzlich willkommen und Teil des Grundgedankens.
 
“Flick the world” ist ein Community-Event, bei dem der Austausch innerhalb der DIY Community und der Kunstaspekt im Zentrum stehen.
 
Samstag, 29.9.
15-19 Uhr Open Lab mit Workshops, Ausstellung, Talks
19 Uhr Spaghetteria
21 Uhr Gathering Night
 
Sonntag, 30.9.
11-18 Uhr Open Lab mit Workshops, Ausstellungen, Talks
 
Workshops:
Open Lab
Free Sunshine! (Goggabot)
Pop Neurons
Nodebots
 
Workshops kostenlos (geringer Materialkostenbeitrag)
 
Ausstellung:
Ken Gubler: Particles
Mark Divo: Windy Balls
Rudolf/Baggenstos: Unplugged
Christian Walther: Portrait Plotter
 
Abendprogramm (Samstag):
Simon Berz
Ken Gubler
Jana Honegger & Kent Clelland
Open Jam Session
 
Eintritt: 5.-
Kinder/Jugendliche kostenlos
 
http://www.mechatronicart.ch
http://www.dock18.ch
http://rotefabrik.ch