Upcoming

Vintage Computer Festival 19

30.11.2019, 17:00 Uhr
- 01.12.2019, 17:00 Uhr

Das Vintage Computer Festival Zürich findet 2019 in der Roten Fabrik statt.

SAVE THE DATE!!!
30.November/1.Dezember 2019 von 10-17 Uhr
Rote Fabrik Zürich
Dock18 | Aktionshalle | Foyer

Formierung des orgA-Teams
Wie jedes Jahr werden wieder Hunderte Besucherinnen am Vintage Computer Festival Zürich erwartet. Das Orga Team hat sich bereits formiert und bastelt vehemnt an einem Ausstellungskonzept mit “Game Club 1974”, “Apple Dock”, “Talks im Foyer”, “Workshop Area 404”, “Old Computers Lounge”, “Flohmarkt Chiba City” und vielen neuen alten Exponaten.

Call 4 Vintage Computers
Noch bis 5.Oktober sind Computersammler aber auch enthusiastische Besitzer von Einzelcomputern eingeladen, ihre besten Stücke per E-Mail (info@dock18.ch) einzureichen. Wir suchen noch Exponate in folgenden Kategorien:

  • Game Konsolen für den “Game Club 1974”
  • Apple Computer für “Apple Dock”
  • Allerlei Geräte, Teile, Maschinen und Prothesen für den Flohmarkt “Chiba City”
  • 50minütige Talks für “Talks im Foyer”
  • Workshops für die “Workshop Area 404”
  • Alte Computerzeitschriften für die Old Computers Lounge
  • Andere Ideen, Hard/Software aller Art

Vintagebytes.ch + Dock18.ch freuen sich über deinen Beitrag oder dein Kommen!

Already over

Kolibri floor II

22:00-00:00 Shasam
00:00-02:00 Fulmma
02:00-04:00 Surprise Act
04:00-06:00 Oliver van den Miescher & Brödr

im Rahmen des lila queer Festivals

Kolibri floor I

22:00-00:00 Akra Ondo
00:00-02:00 Die Fögel
02:00-04:00 Frida Darko
04:00-06:00 Montagnez

im Rahmen des lila queer Festivals

Flick the world 19

 

Krasse roboter, unterhaltsame game konsolen und nützliche flüssigseife selber machen. Am diy festival treffen sich enthusiasten, maker, dilletanten und flickolateure. Gezeigt werden selbstgemachte exponate und in workshops wird zum mitmachen eingeladen. Empfohlen ab 12 jahre.

Am samstag von 14-18 Uhr Workshops, ab 21 uhr konzerte, performances und live musik. Am Sonntag dann von 11-18 Uhr.

Organisiert von SGMK und Dock18. Es wird also doppelt chaotisch 🙂

Am Sonntag könnt ihr ausserdem eure mechanischen Roboter mitbringen. Es findet ein Hebocon statt. Oder baut einfach vor Ort einen.

http://www.flicktheworld.ch/

DIY Network in der Roten Fabrik 1/3

Haben heute ein erstes lokales WLAN eingerichtet. Im Eingangsbereich der Roten Fabrik (ab der gelben Linie vor dem Dock18 bis zu den Fahrrädern und im Gang von Gebäude A;-) findet ihr das freie WLAN “WriteAPoemFree” auf eurem Gerät. Wenn ihr dann die Seite “poem.land” in einem Browser öffnet, könnt ihr an einem kollaborativen Gedicht mitschreiben, das dann hoffentlich am nächsten Poetry Slam von Roboter, Hund oder Analphabeten (sofern wir welche finden) uraufgeführt wird. Probiert es aus und hinterlasst euren Reim, ohne gleich alles zu löschen. Die Teilnahme ist eh anonym. Im Augenblick geht’s um einen Mensch der mal hier war oder nicht … *lol*

(more…)

Re:Public Domain Editathon III

Samstag, 18.Mai 2019, 10-18 Uhr

Werde Kunsthistoriker   
Hol dir einen Beta User Account auf pd.republicdomain.net
Finde Werke von Autorinnen, die zwischen 1939-1949 gestorben sind und schreibe deine eigene Kunstgeschichte!
(more…)

Regula Dock18

Techno/Rave by Regula

Re:Public Domain Editathon I

Am Freitag 18.1.2019 laden wir alle herzlich ein, die sich gerne mal mit historischen Kunstwerken beschäftigen. Alles gehört dir! Und du erhältst exklusiven Zugang zu unserer brandneuen Beta-Webseite. Wer nicht live dabei sein kann, soll das Geschehen live bei Jitsi Meet von 20:30-23.30 verfolgen.

10 Redakteure erhalten eine Mission!

(more…)

Re:Public Domain Day 2019

Am 1.1.2019 werden wieder tausende von Werken in öffentliches Gemeingut. Wir feiern mit! Egal wo ihr seid mit 10 ausgewählten Werken! Wir verknoten Werke! ACHTUNG! Die Veranstaltung findet NICHT im Dock18 statt sondern hier bei Jitsi Meet von 18-20 Uhr

10 Autorinnen erhalten eine Mission für 24 Stunden: 48 ausgewählte Autorinnen, die 1948 gestorben sind, und somit ab heute 1.1.2019 frei werden, sollen mit möglichst vielen Werken angereichert werden. “Egal wo oder was ihr findet. Alles zählt.” Als Suchorte dienen private Webseiten, Bibliotheken (werden heute eher zu haben), öffentliche Spots wie Youtube oder Youporn oder private Sammelorte wie Archive.org oder Publicdomain.ch. Viel Erfolg!

Ok, die Tags Top48 funktionieren zu Mittag zumindest nicht. Hier sollen 48 Autorinnen zu finden sein, die 1948 gestorben sind: Unternehmer, Maler, Schriftsteller, Erfinder und Regisseure. Allein ich finde sie nicht. Warte immer noch darauf, dass jemand anders als ich ein Werk publiziert. Das ist noch nicht geschehen. Dominik Landwehr publiziert rechtzeitig einen Artikel auf Digitalbrainstorming.

Unsere Rundreise wird am 18.1. weiterbearbeit und heisst Schwere Wolken aus Nordwest.

NEBEL

Und es wurde Nebel im dock18. Slumberknut begann performanceorientiert mit Hörspielen. Theskyisthelimiter (kawumski und arni). Von Anfang an spekulierten wir auf die Besuchder der Sause gegenüber, die sich Seriösä Friitag nennen. Bis die Gäste es schnallten, dauerte es allerdings bis Mitternacht. Dann war die bude aber auch heiss bis 4 uhr, wo wir das Experiment abbrachen (und zugegebernmassen auch der Nebel alle war). Das konzept beinhaltet coole beats mit 100% nebel und zwar soviel dass die sicht auf 30cm begrenzt und zur reinen body experience wird.

(more…)

SGMK Weihnachts-Umtrunk

SGMK Weihnachts-Umtrunk, 14. Dezember 2018, 19 Uhr im Dock18

Am Freitag, 14. Dezember lädt die SGMK zum traditionellen Umtrunk mit Speis und Trank ein. Alle Maker, Not-a-Maker, Mitglieder, Nicht-Mitglider und die, die an dem Abend die SGMK kennen lernen möchten, treffen sich ab 19 Uhr im Raum für Medienkulturen der Welt.
Wie immer erwartet dich ein Überblick über die Aktivitäten der SGMK und ihrem Umfeld. Am Umtrunk freuen wir uns über eine spontane Präsentation zu deinem mechatronischen Schaffen und Inputs jeder Art, ob Vorträge, theoretische Abhandlungen, Informationen zu Entwicklungen, eine Diskussion zu einem Thema, die Präsentation oder Vorführung deiner neusten Projekte oder auch Ideen zu möglichen Projekten.