1000 Jahre Dock18

2020 Dock18 gründet Zackbuum.online, die Projektschule.ch, den Staat WuuuuhuuuuuuLand, die Arschgalerie und startet die Online Plattform Vintagecomputerfestival.ch. Zusammen mit 8 Künstlerinnen werden audiovirale Impfungen entwickelt, die alle völlig unwirksam sind, wie sich später herausstellen sollte. Ein Riesenbetrug, der als grosse Impflüge in die Geschichte der Roten Fabrik eingehen wird.
2019 Mit GGJ#19, Blue marble im Fabriktheater, Flick the world II Clubraum und Vintage Computer Festival#19
2018 Mit GGJ#18, VCF#18, Ausstellung Button Space, der Show Initiation in der Aktionshalle, Flick the world I im Clubraum und Digital muertos im Dock18.
2017 Mit GGJ#17, VCF#17 und Dock18 schreibt erstmals öffentlich 12345.- in einem öffentlichen Call aus.
2016 GGJ#16, Dock18 als Verfechterin für Re:Dada & UnOrdnung wünscht der Kunstrichtung Dada in einer Videobotschaft alles Gute zum Geburtstag und wird prompt als Dadaisten verwechselt und nach San Francisco geflogen. Anschliessend  1. Ausgabe des Vintage Computer Festival (VCF, seitdem jährlich). Start des Webprojekts Republicdomain.net
2015 GGJ#15, Projekt Openglasses
2014 GGJ#14, 3 Konzerte in der Electronic Music Trilogy zu Urknall, Metamorphose und Apokalpyse, Robot Workshops & Night
2013  GGJ#13, Re:Public Domain Ausstellung in 4 Kantonen.
2012 GGJ#12, ENDE und Lost in options
2011 GGJ#11, Disco impossible als Tanzreihe und Beginn der Beschäftigung mit dem Phänomen Selfies als Veranstaltungsreihe und Armband Edition. Beiträge werden  bis heute in Bild, Wort, Ton und Film von der Fachgruppe Selbstversuche gesammelt. Ulysses Scouts
Herbst/Winter 2010/11
2010 Der erste Global Game Jam (seitdem jährlich). PLAYFUL NIGHTS und das erste Hackteria Lab findet 2010 im Dock18 statt. 
2009 In der Reihe Be community! werden 8 Schweizer Online Communities eingeladen, das war praktisch noch vor Facebook. Start des Langzeitprojekts Re:Public Domain am 1.1.2009
2008 Dock18 startet mit einer neuen Filiale in der Roten Fabrik und eröffnet ein Restaurant für Medienkulturen.
2007 Diverse Veranstaltungen rund um Medienkulturen
2006 Der Verein Dock18 gründet sich in der Grubenstrasse 18, Zürich mit mehreren Vereinen (Trash.net, Chaos Computer Club Zürich, Digitale Allmend, Schweizer Gesellschaft für mechatronische Kunst, Anorg). Dock18 startet mit mehreren Atelierplätzen als Reisebüro und bietet Reisen in neue Territorien an: Travelling new territories.