Call for Networked Things

Gesucht sind Ideen für interaktive Konzepte, Buttons, Sensoren die über das Thing Network (IoT) laufen und an entfernten Orten Dinge auslösen. Wir suchen soziale Infrastruktur für Räume und Menschen. Was bringt uns zusammen? Was lässt sich im öffentlichen Raum errichten, um das Gemeinsame Erleben zu prägen? Wie können Orte mit elektronischer/digitaler Technik sozial unterstützt werden? Das/die Gewinnerprojekt/e (max. 3) wird/werden als permanente Installation/en im Dock18 oder Aussenraum der Roten Fabrik und/bzw. an anderen und/oder im Austausch mit anderen Orten installiert (Dock18/CH, Haus1/AT, Things Network, others) als permanente Installation umgesetzt. Der Betrag wird für die Vernetzung von mindestens 3 unabhängigen Orten miteinander eingesetzt (Materialgeld ist im Preisgeld enthalten). Der Einreicher sorgt für die Installation. Unterstützung bei der Umsetzung durch Dock18, Things Network und Buttonspace nach Möglichkeit.

Jury:  Gonzalo (Things Network), Mario Purkathofer (Dock18), Oliver Suess (Buttonspace), Jana Honegger (W3rkhof)
Produktionsbeitrag: 1 x 1500.-
Format/Upload: Beschreibung/Bild: Hier kannst du Dateien hochladen, bitte unbedingt Titel der Arbeit im Dateinamen verwenden.

open Call 1.10.-31.11.2018 via dock18.ch, buttonspace.org, thethingsnetwork.org, w3rkhof.ch
Siehe auch Community Browser, Fake Info Bar, Public Mic, u.a.

One Reply to “Call for Networked Things”

Comments are closed.